Ethno World 6 Instruments

 

EW6 Instruments small

ETHNO WORLD 6 INSTRUMENTS

by Marcel BarsottiDie ultimative Sample-Library für ethnische Instrumente aus aller Welt

 

ETHNO WORLD Instruments bestellen
€ 259,-

ETHNO WORLD Instruments Upgrade bestellen
€ 99,-

THE ORIGINAL TRAILEREW6 Trailer BALI GAMELAN by Ethno World 6
HORSES ON BLUE GRASS by Ethno World 6
POLKA BAVARIA by Ethno World 6

Noch nie gab es eine derart umfassende und hochwertige Library mit ethnischen Instrumenten. Der preisgekrönte Filmkomponist Marcel Barsotti (u. a. Die Päpstin, Das Wunder von Bern) hat eine gigantische Auswahl von Instrumenten aus aller Welt aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen aufgenommen. ETHNO WORLD 6 Instruments ist der Höhepunkt einer Library, die in über 16 Jahren stetig gewachsen ist und immer weiter verbessert wurde. Mit der nunmehr sechsten Auflage kamen zahlreiche neue Instrumente und Stimmen mit einem Umfang von 13 GB hinzu.

EW instrumentsETHNO WORLD 6 Instruments setzt nunmehr völlig neue Maßstäbe für den musikalischen Einsatz ethnischer Instrumente und Stimmen. Nie zuvor war eine Library so umfassend, klanglich so präzise aufgenommen und programmiert und dabei gleichzeitig so innovativ zu spielen.
ETHNO WORLD 6 Instruments
besteht aus nunmehr 264 Instrumenten, die in circa 620 Patches sowie 10 Construction Sets und 5 Shaker Sets zusammengefasst sind. Für einen authentischen Klang wurden die Instrumente in unterschiedlichen Spielweisen aufgenommen, die sich in den Patches mit Keyswitches schnell und gezielt aufrufen lassen. Die Library hat einen Umfang von 24,7 GB und 23.559 Samples. Alle Instrumente liegen in einer Auflösung von 24 Bit und 44.1 kHz vor. An den Aufnahmen, die unter der Leitung von Musikproduzent Andreas Hofner entstanden, waren mehr als 70 Musiker aus aller Welt beteiligt. Die Aufnahmen fanden in verschiedenen Studios vor Ort und unter Einsatz hochwertiger Technik wie Neumann- und Brauner-Mikrofonen, SPL-Vorverstärkern und RME-Wandlern statt.

ETHNO WORLD 6 Instruments umfasst ein unglaubliches Spektrum an Instrumenten aus den unterschiedlichsten Regionen Asiens, Afrikas, Europas, Nord- und Südamerikas. Sie finden hier die passenden Instrumente für folkloristische ebenso wie für moderne Musik. Es gibt eine umfangreiche Auswahl an Saiteninstrumenten, die gezupft und gestrichen eingespielt wurden, die verschiedensten Holzblasinstrumente, darunter zahlreiche Flöten, und natürlich eine große Anzahl an Drums und Percussion. Neben den bewährten, perfekt für Filmscorings geeigneten Taikos und Big Ethnic Tom Drums finden sich hunderte inspirierender Loops und eine komplette Kategorie, die sich mit „Gongs, Bells & Metal Type Instruments“ beschäftigt – vom großen Big Feng Gong bis zu fein perlenden Windchimes. Neu in ETHNO WORLD 6 Instruments sind einige einzigartige Klänge, wie ein zwei Meter hoher Paiste Gong, viele neue Percussion-Instrumente und ein Waterphone. Nahezu alle Sektionen der Vorgängerversion wurden nochmals erweitert. Darüber hinaus wurden auch einige Instrumente aus ETHNO WORLD 5 neu aufgenommen, darunter eine neue Mandoline und ein großartiges Banjo, das von einem der besten Banjo-Spieler Deutschlands, Rüdiger Helbig, gespielt und mit unzähligen Spielweisen und Licks programmiert wurde. Außerdem gibt es nun eine Concertina, eine Autoharp, eine japanische Koto, eine neue Mandoline mit vielen Spielweisen, eine südamerikanische Charango, eine Bansuri, Bass Quena, eine indianische Flöte, sowie Spielweisen-Erweiterungen für die Instrumente Launeddas, Mancosedda, Dvojacka und die Irish Traverse Flute. Mit ihren Instrumenten ist ETHNO WORLD 6 Instruments die perfekte Library für Film- und TV-Produktionen, die den authentischen Klang einer bestimmten Region benötigen. Selbstverständlich bieten sich die Instrumente auch für Musikproduktionen der unterschiedlichsten Stilrichtungen, von Pop über Ambient bis Dance an, die diese Klangfarben integrieren möchten.

ETHNO WORLD 6 Instruments beinhaltet alle Klänge der Vorgängerversionen, in den Kategorien „Bowed Instruments“, „Stringed Instruments“, „Woodwind & Brass“, „Key Instruments“, „World Drums“, „World Percussion“, „Gongs, Bells & Metals“ und „Voices“. Zudem wurden für Version 6 eine ganze Reihe besonderer Instrumente neu aufgenommen. Hierzu zählt die neue Kategorie „Gamelan“, für die zwei unterschiedliche Gamelan Orchester aus Bali und Java in den Stimmungen Slendro, Pelog und einer internationalen Stimmung im Münchener Stadtmuseum aufgenommen wurden. Hier trifft man auf über 25 Instrumente wie Kempli, Kendhang Drums, Cheng Cheng, Bells, Kecer Cymbals, Kethuk und Kempiang. Ergänzt werden diese Instrumente um eine stimmlich hervorragend harmonierende balinesische Sängerin, die landestypische Suling Flute und die Harfe Siter. ETHNO WORLD 6 Instruments bietet damit das größte Orchester-Setup für Gamelan Instrumente aus Indonesien.Eine gänzlich neue Region erschließt ETHNO WORLD 6 Instruments mit einem kompletten Ensemble alpiner Volksmusik mit Zupfinstrumenten, Bläsern sowie männlichen und weiblichen Jodlern. Dazu gehören Instrumente wie steirische Harmonika, Nylon-/Konzertgitarre, Zither, Raffele, Hackbrett, Alphorn, Flügelhorn, Trompete, Posaune, Tuba, Folk-Violin und zwei Klarinetten. Natürlich fehlt auch ein Akustikbass nicht. Für den historischen Kontext, zum Beispiel für Historiendramen oder Fantasy-Filme, bietet ETHNO WORLD 6 Instruments eine große Sammlung mittelalterlicher Instrumente, darunter eine Hurdy Gurdy (Drehleier), eine Renaissance-Laute, ein Schwegel, eine Doucaine, eine Schalmei, ein Streichpsalter, ein Harmonium und eine Shruti Box. Kurzum: alle nötigen Instrumente für Lieder von Eis und Feuer.

ETHNO WORLD 6 Instruments nutzt als Sample-Engine den kostenlosen Kontakt 5 Player beziehungsweise die Vollversion Kontakt 5 von Native Instruments. Für die neue Version wurde die graphische Bedienoberfläche komplett neu gestaltet und mit einer ultraschnell bedienbaren Benutzeroberfläche versehen. Es gibt zahlreiche Editiermöglichkeiten und innovative Funktionen. ETHNO WORLD 6 Instruments unterstützt dabei den Native Kontrol Standard (NKS), der Tagging und Interaktion mit den NI Komplete Kontrol Keyboards und NI Maschine ermöglicht. Mit neuer Wellenformdarstellung und Anzeige des Sample Start Offsets sowie einer übersichtlicheren Bedienung der Effekte, wo unter anderem die Delaywerte nun mit tempobezogenen Noten und Millisekunden angezeigt werden. Die Timemachine (TM PRO) erlaubt deutlich verbesserte Audioeigenschaften bei tempoangepasstem Material, insbesondere bei polyphonen Licks und Loops.Dabei profitieren nicht nur die für ETHNO WORLD 6 Instruments neu aufgenommenen Klänge, sondern auch alle Sounds aus ETHNO WORLD 5, die diesbezüglich komplett überarbeitet wurden und für die durch Verringerung der Patch-Anzahl auch eine übersichtlichere Menüführung geschaffen wurde. Dank des integrierten Faltungshalls klingen sämtliche Instrumente und Stimmen sehr natürlich. Für Soloinstrumente steht zudem ein hochwertiger Legato-Modus zur Verfügung und mit der Humanize-Betriebsart erhält jede neue Note eine leicht veränderte Klangfarbe. Das Microtuning erlaubt die verschiedensten ethnischen Stimmungen und Tonskalen. Durch hochwertige Filter, LFO, Tune, Automation, Harmonizer und weiteren Effekten lassen sich alle Instrumente und Stimmen nach Bedarf und effizient verfremden und editieren und somit gleichermaßen in modernen Musik- wie auch Filmproduktionen völlig neuartige Klangwelten erschaffen. Eine einzigartige Funktion von ETHNO WORLD 6 Instruments ist die IDB-INFO (Information Database), die direkt für jedes Instrument aufrufbar ist. Über den Menüpunkt „IDB-INFO“ sehen Sie Fotos der Instrumente und erfahren in der Musikbibliothek alles über die originalen Spielweisen und Stimmungen der Instrumente, gelangen an Informationen über die Herkunft und Variationen. Ebenso finden Sie hier Hinweise, wie Sie das jeweilige Instrument über die Key-Switches möglichst authentisch spielen können.Stimmliche Erweiterung:Als Ergänzung zu ETHNO WORLD 6 Instruments gibt es die separat erhältliche Vocal-Library ETHNOS WORLD 6 Voices. Diese bietet die zu den Instrumenten passenden Solostimmen, Phrasen und Chöre aus Kamerun, Guinea, China, Iran, Türkei, Bulgarien, Nordafrika, Spanien und der Ukraine. Die Stimmen und Chöre wurden für Teil 6 mit neuen Beiträgen aus Afrika, Arabien, Jamaika und Indien erweitert. So ist zum Beispiel der Houari Algerian Rai Singer nicht nur perfekt für authentische Atmosphäre, sondern ist gleichermaßen auch für Dance und Hip-Hop einsetzbar. Ebenso außergewöhnlich sind mongolische Obertongesänge, chinesische Opernstimmen, arabische, indische und afrikanische Chöre und Solostimmen sowie den Gesang amerikanischer Ureinwohner. Somit erhält man eine vielseitige Auswahl von Stimmen, die dem breiten Bereich der Filmusik, für folkloristische und traditionelle Musik, aber auch für moderne Musikproduktionen eingesetzt werden können.