Jagd auf den Plastiktüten-Mörder

  • Genre
    Fernsehfilm, Thriller
  • Style
    Temporeiche und rhythmische Filmmusik mit ethnischen Elementen
  • Jahr
    2001
  • Land
    Deutschland
  • Regisseur
    Markus Bräutigam
  • Sender
    RTL
DIE JAGD AUF DEN PLASTIKTÜTENMÖRDER Aikido

Mord in der Berliner Schwulenszene. Jung-Kommissarin Ann-Christin Hagen (Cecilia Kunz) schickt ihren Freund und Kollegen Laszlo (Oliver Bootz) als Undercover-Agent ins Milieu ­ mit fatalen Folgen. TV-Krimi. Der Szene-Journalist Kleinschmidt ist tot, erstickt mit einer Plastiktüte. Die Kommissarin Ann-Christin Hagen darf den Fall bearbeiten. Doch die Jung-Beamtin ist schnell überfordert. Die schwule Szene, in die alle Spuren führen, zeigt sich wenig hilfsbereit. Also schickt Hagen ihren Lover und Kollegen Laszlo undercover ins Milieu. Der lernt den Szenehengst Martin Lund (Christoph M. Orth) kennen. Laszlo ist fasziniert von Lund, sie kommen sich näher. Gleichzeitig beginnt seine Beziehung zur forschen Kommissarin zu kriseln. Dann wird Lund ermordet. Er soll einen gewissen „Fürst“ mit dessen Schwulsein erpresst haben. Ist der verheiratete „Fürst“ der Mörder? Der solide TV-Krimi ist vor allem spannend, wenn er die sexuelle Verunsicherung Laszlos zeigt. (Quelle: tvspielfilm)

for promotion only. Photo copyright by RTL Media Group / i2i Filmproduktion- und Verlagsgesellschaft